Griot - «miCH»: Griot wandelt auf den Spuren von Wilhelm Tell
Aktualisiert

Griot - «miCH»Griot wandelt auf den Spuren von Wilhelm Tell

Der Basler Rapper guineischer Abstammung zeigt sich mit seinem neusten Wurf von seiner patriotischen Seite und inszeniert sich auf dem Frontcover gleich als Wilhelm Tell.

von
mmi

Doch wer hier ein verklärtes Heidi-Feeling erwartet, ist auf dem Holzweg. Griot spielt mit klischierten Heimat-Vorstellungen und bringt mit Aussagen wie «Wär het Angscht vor em schwarze Ma» auf dem Track «Mi Schwiz» das Dauerthema Rassismus zur Sprache. Bei der Politik bleibt es jedoch nicht: Die Featurings mit Zürcher Mundart-Meister Phenomden und Hila von Bro'Sis lassen Griots Album schön smooth rüberkommen.

Deine Meinung