Grösstes Bauwerk aus Weidenruten
Aktualisiert

Grösstes Bauwerk aus Weidenruten

Das Emmentaler Städtchen Huttwil kann seit Donnerstag mit einer neuen Attraktion aufwarten: In den letzten Wochen wurde dort das grösste Schweizer Bauwerk aus lebenden Weiden errichtet.

Gebaut wurde der Pavillon aus Weidenpflanzen von 300 Freiwilligen unter der Leitung des Schweizer Objektkünstlers Marcel Kalberer, wie es in der Mitteilung des Vereins Weiden-Pavillon Huttwil zur Einweihung vom Donnerstag heisst. Der Pavillon besteht aus insgesamt 30 aus Weiden geformten Bogen und nimmt eine Fläche von 15 mal 21 Metern ein. Jeder Bogen wiegt mehr als eine Tonne.

Der Pavillon soll sich in den kommenden Monaten in ein lebendiges Kunstwerk verwandeln, laut dem Verein das grösste seiner Art in der Schweiz. Genutzt werden soll der Pavillon als Ort für kulturelle Veranstaltungen wie Konzerte oder Open-Air-Kinos, aber auch für andere Freizeitanlässe und für Gottesdienste. (sda)

Deine Meinung