Bundesliga: Gross verliert mit Stuttgart auf Schalke
Aktualisiert

BundesligaGross verliert mit Stuttgart auf Schalke

Schalke 04 hat in der deutschen Bundesliga die Tabellenführung übernommen. Das Team aus Gelsenkirchen besiegte im Freitagsspiel der 26. Runde den VfB Stuttgart mit 2:1. Die Knappen werden aber nur an der Spitze bleiben, wenn Bayern München wider Erwarten gegen Freiburg nicht punkten sollte.

VfB-Goalgetter Cacau blieb auf Schalke für einmal ohne Treffer. (Bild: Keystone)

VfB-Goalgetter Cacau blieb auf Schalke für einmal ohne Treffer. (Bild: Keystone)

Stuttgart kassierte unter dem Zürcher Trainer Christian Gross die erste Auswärtsniederlage. Schalke feierte derweil den achten Heimsieg in Serie. Nach einer Halbzeit, die arm an Highlights gewesen war, überschlugen sich die Ereignisse in den Minuten nach der Pause. Schalke ging noch vor der ersten vollständigen Zeigerumdrehung in Führung.

Der Brasilianer Edu nützte Sekunden nach seiner Einwechslung einen Fehler in der VfB-Abwehr aus. Ihm wurde der Ball einschussbereit vor die Füsse gelegt. Da beide Hintermannschaften in der Folge Stabilität vermissen liessen, fielen bald weitere Treffer. Serdar Tasci nickte eine Freistossflanke zum Ausgleich ein. Doch - wie gewonnen so zerronnen - die Stuttgarter stellten sich fünf Minuten später ihrerseits bei einem gegnerischen Freistoss nicht geschickt an, als die Abseitsfalle nicht zuschnappte und Kevin Kuranyi mit seinem 14. Tor in der laufenden Meisterschaft für das schliesslich entscheidende 2:1 sorgte.

Kurztelegramm:

Schalke 04 - VfB Stuttgart 2:1 (0:0)

Veltins-Arena. - 61 673 Zuschauer.

Tore: 46. Edu 1:0. 50. Tasci 1:1. 55. Kuranyi 2:1.

Bundesliga

(si)

Deine Meinung