Oberarth: Grossaufgebot wegen Fehlalarm
Aktualisiert

OberarthGrossaufgebot wegen Fehlalarm

Ein falscher Gasalarm hat am Dienstag Morgen in Oberarth zum Einsatz von über fünfzig Feuerwehrleuten geführt.

Ein Bewohner hatte gemeldet, dass in einem Wohnhaus an der Bergstrasse vermutlich Gas ausströme. Aus Sicherheitsgründen wurden fünf Personen evakuiert und die Gegend abgesperrt. Nach einem rund einstündigen Einsatz konnte Entwarnung gegeben werden: Das verdächtige Zischen stammte von einem Boiler.

Deine Meinung