Flurlingen ZH: Grossbrand in Gewerbegebiet, Brandermittlungsdienst vor Ort
Publiziert

Flurlingen ZHGrossbrand in Gewerbegebiet, Brandermittlungsdienst vor Ort

In Flurlingen brannte in der Nacht auf Samstag ein Gewerbegebäude. Dabei entstand ein Sachschaden von mehreren Hunderttausend Franken.

von
Lukas Hausendorf
1 / 3
In einem Gewerbegebiet in Flurlingen im Kanton Zürich brannte es in der Nacht auf Samstag.

In einem Gewerbegebiet in Flurlingen im Kanton Zürich brannte es in der Nacht auf Samstag.

News-Scout
Betroffen war ein Gebäude auf dem Arova-Areal. Der Sachschaden beträgt laut der Zürcher Kantonspolizei rund 200’000 Franken.

Betroffen war ein Gebäude auf dem Arova-Areal. Der Sachschaden beträgt laut der Zürcher Kantonspolizei rund 200’000 Franken.

News-Scout
Gemäss ersten Erkenntnissen der Spezialisten der Kantonspolizei steht Brandstiftung nicht im Zentrum der Ermittlungen.

Gemäss ersten Erkenntnissen der Spezialisten der Kantonspolizei steht Brandstiftung nicht im Zentrum der Ermittlungen.

News-Scout

Auf einem Gewerbeareal in Flurlingen im Kanton Zürich hat es in der Nacht auf Samstag gebrannt. Wie die Kantonspolizei mitteilte, ging gegen 1.45 Uhr bei der Einsatzzentrale von Schutz und Rettung Zürich die Meldung ein, dass auf dem Arova-Areal ein Brand ausgebrochen sei. Die ausgerückte Feuerwehr Ausseramt konnte das Feuer unter Kontrolle bringen und löschen.

Beim Brand wurde niemand verletzt, es entstand aber ein Sachschaden von rund 200’000 Franken, schätzt die Kantonspolizei Zürich. Brandermittler konnten sich nach den Löscharbeiten bereits ein erstes Bild machen. Weitere Ermittlungen würden im Verlaufe des Samstagvormittags stattfinden. Aufgrund der ersten Erkenntnisse stehe Brandstiftung aber nicht im Zentrum der Ermittlungen. 

Etwas gesehen, etwas gehört?

Schick uns deinen News-Input!

Speichere unseren Kontakt im Messenger deiner Wahl und sende spannende Videos, Fotos und Dokumente schnell und unkompliziert an die 20-Minuten-Redaktion.

Handelt es sich um einen Unfall oder ein anderes Unglück, dann alarmiere bitte zuerst die Rettungskräfte.

Die Verwendung deiner Beiträge durch 20 Minuten ist in unseren AGB geregelt: 20min.ch/agb

Deine Meinung