Aktualisiert 07.08.2011 10:51

Domleschg (GR)

Grossbrand verwüstet Lagerräume

Kurz nach 4 Uhr morgens wurde in mehreren Lagerräumen des Gewerbezentrums Albula in Sils Feuer entdeckt. 20 Personen mussten evakuiert werden.

Die Feuerwehr konnte den Brand unter Kontrolle bringen (Bild: Kapo Graubünden).

Die Feuerwehr konnte den Brand unter Kontrolle bringen (Bild: Kapo Graubünden).

Ein Grossbrand hat am frühen Sonntagmorgen mehrere Lagerräume im Gewerbezentrum Albula in Sils im Domleschg in Graubünden stark beschädigt. Die Rettungskräfte brachten 20 Personen aus Wohnungen des Gebäudekomplexes in Sicherheit. Verletzt wurde niemand.

Bemerkt wurde der Brand in mehreren Lagerräumen des Gewerbezentrums kurz nach 4 Uhr am Morgen, wie die Kantonspolizei Graubünden mitteilte. Das Gewerbezentrum steht auf dem Areal der ehemaligen Bündner Wolldeckenfabrik. Heute nutzen Betriebe aus der Region die Räumlichkeiten.

20 Personen evakuiert

Der Feuerwehr gelang es, den Brand unter Kontrolle zu bringen, bevor das Feuer auf andere Gebäudeteile übergreifen konnte. Mehrere Wohnungen in der gleichen Liegenschaft wurden aber dennoch evakuiert. Betroffen waren ungefähr 20 Personen.

An Teilen des Gebäudes sei grosser Sachschaden entstanden, teilte die Polizei weiter mit. Unklar ist, wie der Brand verursacht wurde. Ermittlungen dazu sind im Gange. Im Einsatz standen rund 140 Feuerwehrleute aus Feuerwehren von Sils i.D., Thusis, Scharans und Ausserdomleschg.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.