Publiziert

Instant-BusenGrosse Brüste – für drei Wochen

Ein New Yorker Schönheitschirurg bietet Brustimplantate an, die nach 24 Stunden wieder verschwinden. Jetzt will er Ferien-Brüste lancieren, die drei Wochen halten.

von
kle
Ein Arzt aus New York verspricht Brustvergrösserungen, die nach 24 Stunden verschwinden.

Ein Arzt aus New York verspricht Brustvergrösserungen, die nach 24 Stunden verschwinden.

Schönheitschirurg Norman Rowe aus New York bietet in seiner Praxis Brustvergrösserungen an – und zwar temporäre. Eine einfache Kochsalz-Injektion macht das möglich. Die sogenannten «InstaBreasts» («Schnell-Brüste») halten 24 Stunden, danach flachen sie ab und alles ist wieder wie vorher.

Jetzt arbeitet der Arzt an einer neuen Version seines Produkts: Brustimplantate, die einen Zeitraum von zwei bis drei Wochen überstehen. Rowe nennt dieses Produkt Ferien-Brüste, denn sie sollen bis zu drei Wochen halten.

«König der Brustimplantate» muss in den Knast

2500 Dollar für 24-Stunden-Testlauf

Wie der Schönheitschirurg dem Sender ABC News erklärt, seien viele Frauen nicht sicher, ob sie eine Brustvergrösserung wirklich wollen. Er meint darum: «24 Stunden sind toll. Die Frauen haben die Chance, das Gefühl von grösseren Brüste auszuprobieren.» Die Prozedur dauert 20 Minuten und kostet 2500 Dollar (umgerechnet 2420 Franken).

Die Ferien-Brüste will der Arzt im Jahr 2016 auf den Markt bringen. Bis dahin muss die US-Arzneimittelbehörde FDA das Produkt überprüfen und bewilligen. Rowe ist zuversichtlich: Die Injektion enthalte neben Kochsalz auch andere Chemikalien, die bereits vielfach in der Medizin eingesetzt würden, sagt er.

Hängebusen-Gefahr

Dennoch ist seine Methode in den USA umstritten. Laut Experten erhöhe der Eingriff das Infektionsrisiko und könne Nervenschäden oder Hämatome verursachen. Die konstanten Eingriffe könnten auch Stress für den Busen bedeuten und das Brustkrebs-Risiko erhöhen, meinen deutsche Ärzte gegenüber dem deutschen Nachrichtenmagazin «Focus». Die Mediziner warnen vor einer weiteren unerwünschten Folge der Schnell-Brüste: Sie steigern das Risiko eines Hängebusen.

Deine Meinung