French Open: Grosse Enttäuschung für Patty Schnyder
Aktualisiert

French OpenGrosse Enttäuschung für Patty Schnyder

Das 14. und vielleicht letzte French Open endete für Patty Schnyder mit einer gewaltigen Enttäuschung. Die mit vielen Ambitionen ins Turnier gestartete Baselbieterin unterlag der Ukrainerin Kateryna Bondarenko 4:6, 3:6.

Erst zum vierten Mal ist Schnyder bei ihrem Lieblingsturnier so früh ausgeschieden, zum ersten Mal nach 2000. Während der 81 Minuten Matchdauer beging sie insgesamt 27 unerzwungene Fehler und hatte grosse Timingprobleme. Typisch der Schluss, als sie der jüngeren Bondarenko-Schwester den Match mit zwei verschlagenen Vorhandbällen praktisch schenkte.

Im WTA-Ranking wird Schnyder voraussichtlich rund fünf Plätze verlieren und damit aus den Top 20 fallen.

(si)

Deine Meinung