Aktualisiert 06.02.2020 13:06

Kloten ZH

13 Polizeifahrzeuge vor Ort wegen Einbruch

In Kloten ist die Polizei mit einem Grossaufgebot ausgerückt. Grund ist ein Einbruch in ein Firmengebäude.

von
rab/juu

Mehrere Leser-Reporter haben am frühen Donnerstagmorgen ein grosses Polizeiaufgebot vor der OPO Oeschger AG in Kloten gesichtet. Laut einem Leser-Reporter hätten Mitarbeiter der Firma zeitweise vor dem Gebäude warten müssen.

Vor Ort sind derzeit 13 Polizeifahrzeuge. Polizisten befinden sich aber nur vereinzelt ausserhalb des Gebäudes. Es werden auch Hunde eingesetzt. Eine Mitarbeiterin der Firma sagt zu 20 Minuten, dass sich der Dieb offenbar noch im Lager verstecke. Kurz nach 10.30 Uhr sind die Polizeifahrzeuge weggefahren.

Gebäude abgesucht

Die Kantonspolizei Zürich bestätigt auf Anfrage, dass der mehrstündige Einsatz beendet ist. Grund für das grosse Aufgebot sei ein Einbruchdiebstahl in eine Gewerbeliegenschaft gewesen. Die Meldung ging um 4 Uhr ein. Es gab Hinweise, dass sich die Täterschaft noch im Gebäude befinden könnte. «Die sofort ausgerückten Polizisten umstellten in einer ersten Phase das Gebäude», heisst es in einer Mitteilung am Nachmittag. Eine Drohne unterstützte die Einsatzkräfte.

«Mit Hilfe von Diensthunden durchsuchte die Polizei sämtliche Büroräumlichkeiten, die Logistikhalle sowie die Lagerhalle, ohne einen Einbrecher anzutreffen», schreibt die Kantonspolizei. Die Täterschaft habe sämtliches, teilweise aus einem aufgebrochenen Tresor erbeutete Deliktsgut hinterlassen. Polizeiliche Ermittlungen zur Ergreifung der Täterschaft sind im Gange.

Betrieb wieder aufgenommen

Die Firma schreibt am Mittag in einem Post auf Facebook, dass ein Einbruch ein Grosseinsatz ausgelöst habe. «Da die Täter noch im Gebäude vermutet wurden, konnten unsere Mitarbeitenden bis 9 Uhr das Gebäude nicht betreten», heisst es. Mittlerweile habe man den Betrieb wieder aufgenommen und setze alles daran, dass alle eingehenden Aufträge wie gewohnt morgen zugestellt würden. Die Firma dankt im Post auch den Nachbarfirmen, die die Mitarbeiter am kalten Morgen beherbergt haben.

Die OPO Oeschger AG schreibt auf ihrer Website, dass sie mit Möbel- und Küchenbeschlägen, Tür- und Baubeschlägen, Glas- und Metallbaubeschlägen, Maschinen und Werkzeugen handelt.

1 / 4
In Kloten ZH ist derzeit ein grosses Polizeiaufgebot vor Ort.

In Kloten ZH ist derzeit ein grosses Polizeiaufgebot vor Ort.

Leser-Reporter
Grund ist laut der Kantonspolizei Zürich ein Einbruch.

Grund ist laut der Kantonspolizei Zürich ein Einbruch.

Leser-Reporter
Laut Leser-Reportern ist die OPO Oeschger AG ins Visier der Einbrecher geraten.

Laut Leser-Reportern ist die OPO Oeschger AG ins Visier der Einbrecher geraten.

Leser-Reporter

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.