Grosser Schaden nach Brand
Aktualisiert

Grosser Schaden nach Brand

Im fünften Stock eines Mehrfamilienhauses in Wädenswil ist am Samstagabend ein Feuer ausgebrochen.

Die Feuerwehr Wädenswil, welche mit 30 Mann anrückte, konnte den Brand schnell unter Kontrolle bringen – Russ, Rauch und Wasser richteten jedoch rund 100 000 Franken Sachschaden an. Die 52-jährige Wohnungsinhaberin wurde mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Spital gebracht. Die Kantonspolizei geht von Fahrlässigkeit als Brandursache aus.

Deine Meinung