Feuer auf dem Dach: Grosser Schaden nach Brand im Technopark
Aktualisiert

Feuer auf dem DachGrosser Schaden nach Brand im Technopark

Im Zürcher Technopark ist am Donnerstagnachmittag auf einer Baustelle Isolationsmaterial in Brand geraten. Die Feuerwehr rückte mit einem Grossaufgebot aus. Der Schaden dürfte mehr als 100'000 Franken betragen.

von
bee

Kurz vor 17 Uhr brach am Donnerstagnachmittag im Zürcher Technopark ein Feuer aus. Leserreporter David Christen, der im Technopark sein Büro hat, wurde auf den Brand aufmerksam, «Zuerst habe ich einen komischen Geruch bemerkt, dann sah ich Rauch aufsteigen.» Zusammen mit einem Kollegen sucht er nach dem Brandherd, sie wollen die Flammen mit einem Feuerlöscher in Griff bekommen. «Doch dann haben wir gemerkt, dass es richtig brennt und wir nichts mehr tun konnten. Sofort haben wir die Feuerwehr alarmiert.»

Die Feuerwehr rückte mit einem Grossaufgebot aus. «Auf einer Baustelle auf dem Dach des Technoparks ist Isolationsmaterial in Brand geraten. Wir haben es hier mit einem ziemlich komplexen Brand zu tun, da es schwierig ist, an den Ort zu kommen, wo es brennt», sagt Roland Portmann, Mediensprecher von Schutz & Rettung Zürich gegenüber 20 Minuten Online.

Um an das brennende Material zu gelangen, musste die Berufsfeuerwehr zuerst die Blechverkleidung des entsprechenden Gebäudeteiles entfernen. Erst danach konnte das Feuer komplett gelöscht werden. «Mit einem Hochleistungslüfter wurde im Gebäudeinnern ein Überdruck erzeugt, um den Rauch ausserhalb des Bauwerks zu halten», so Portmann.

Mehrere Obergeschosse von verschiedenen Gebäudeteilen wurden evakuiert. Zwei Personen welche erste Löschversuche unternommen haben, wurden durch den Rettungsdienst medizinisch beurteilt, stellten sich jedoch als unverletzt heraus.

«Die ausgerückte Feuerwehr brachte das Feuer schnell unter Kontrolle. Personen kamen keine zu Schäden, die Brandursache ist noch ungeklärt», schreibt Andrea Leu, Kommunikationsverantwortliche des Technoparks in einem Communiqué. Die Brandursache wird durch die Brandermittler der Kantonspolizei Zürich abgeklärt. Der Sachschaden dürfte mehr als 100'000 Franken betragen.

(Video: Leserreporter)

(Video: Leserreporter)

Deine Meinung