Aktualisiert 06.02.2011 19:01

Muba in Basel

Grosses Interesse am Eröffnungswochenende

Trotz dem schönen Wetter strömten am ersten Wochenende Tausende an die Muba. Die Veranstalter zeigten sich denn auch äusserst zufrieden.

von
Jonas Hoskyn
Am ersten Muba-Wochenende herrschte trotz schönem Wetter Grossandrang. (hys)

Am ersten Muba-Wochenende herrschte trotz schönem Wetter Grossandrang. (hys)

Gegen 900 Aussteller präsentieren seit Freitag an der 95. Ausgabe der Muba ihre Produkte. Neben Kaffeemaschinen, Whirlpools und Heimwerkerabteilung sind erstmals auch mehrere politische Parteien vertreten. Dabei kam es am Samstag zu einem Zwischenfall, als eine kleine Gruppe den SVP-Präsidenten Toni Brunner mit Eiern bewarf.

Ansonsten hätte das erste Wochenende für die Muba kaum besser laufen können: «Trotz dem schönen Wetter waren die Hallen sehr voll», so Kommunikationsleiter Simon Dürrenberger. Der neue Young Designer's Market sei auf grosse Resonanz gestossen. Und auch das Gastland Ägypten stiess auf grosses Interesse (siehe Info-Box). «Klassiker» wie Autogrammstunden und die Kochshows seien bei den Muba-Besuchern ebenfalls nach wie vor sehr beliebt.

Zum Startwochenende lockte die Muba gleich mit zwei Schönheitskonkurrenzen: Einerseits wurden die Finalisten für die Miss- und Mister-Nordwestschweiz-Wahlen erkoren, andererseits hämmerten sechs Damen bei der Wahl zur «Miss Do It Yourself» um die Wette.

Gastland Ägypten: Verzicht auf Musik und Tanz

Mit Spannung war im Vorfeld der Muba der Auftritt des Gastlands Ägypten erwartet worden. Auch Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf nahm in ihrer Eröffnungsrede Bezug auf die aktuellen Unruhen. Sie wünsche den Gästen aus Ägypten «offene Arme und Herzen hier in Basel», so Widmer-Schlumpf. «Die Mitarbeiter werden sehr oft auf die Situation angesprochen», so Muba-Sprecher Simon Dürrenberger. «Das gibt die Möglichkeit zu einem gegenseitigen Austausch.» Aus Rücksicht auf die aktuelle Situation wird jedoch auf die ursprünglich geplanten Musik- und Tanzdarbietungen verzichtet.

Fehler gefunden?Jetzt melden.