Milchschwemme: Grossverteiler senken den Milchpreis
Aktualisiert

MilchschwemmeGrossverteiler senken den Milchpreis

Coop und Migros verkaufen Milch und andere Milchprodukte ab sofort um fünf bis fünfzehn Rappen billiger. Auch andere Milchprodukte werden etwas günstiger - ausser die Butter.

Coop und Migros geben damit die Senkung des Rohstoffpreises an die Konsumenten weiter. Die Bauern erhalten nämlich von den Verarbeitern ab Anfang Jahr bis zu neun Rappen weniger pro Liter, weil zuviel Milch auf dem Markt ist.

Bei Coop kostet beispielsweise ein Liter Vollmilch Past neu 1,45 Franken statt 1,50, und der Liter halbentrahmte Milch ist mit 1,25 Franken zehn Rappen billiger. Ebenfalls um zehn Rappen sinkt der Preis für 1,5 Liter UHT-Milch, der neu 2,45 Franken kostet.

Migros kündigte an, die Preise für Milch und Rahm um bis zu 15 Rappen zu senken.

Butter bleibt gleich teuer

Billiger werden bei Coop auch das Joghurt nature, der Vollrahm und Bio-Ricotta. Die Preise für Butter hingegen bleiben im Moment unverändert, weil die Verarbeiter laut Coop nicht in der Lage sind, die Milchpreissenkung bei der Butter weiterzugeben. Der Käse soll bei Coop gestaffelt und abhängig vom Reifegrad billiger werden. Coop hatte den Milchpreis vor dem Hintergrund der zu hohen Milchmenge bereits im November einmal gesenkt. (dapd)

Deine Meinung