Aktualisiert

Grubenexplosion: 31 Kumpel vermisst

Bei der Explosion in einem Kohlebergwerk im Nordosten von Kolumbien sind am Samstag nach Angaben der Behörden 31 Arbeiter verschüttet worden.

Das Unglück ereignete sich gegen 10.00 Uhr Ortszeit im Bergwerk La Preciosa in der Ortschaft San Roque, rund 410 Kilometer nordöstlich der Hauptstadt Bogota. Wegen Gasentwicklung konnten die Rettungsmannschaften zunächst nicht in die Schachtanlage einfahren. Die Chancen, die verschütteten Bergleute lebend zu finden, wurden vom Direktor der Zivilschutzbehörde des Staates Norte de Santander, Fernando Rosales, als gering bezeichnet. (dapd)

Deine Meinung