Grüne verschieben Mitgliederversammlung

Aktualisiert

Grüne verschieben Mitgliederversammlung

Aus Sorge um die Zukunft der Partei haben die Grünen des Kantons Zürich die Mitgliederversammlung vom kommenden Samstag auf den 12. Juni verschoben.

«Wir wollen nicht in dieser emotionsgeladenen Stimmung eine Mitgliederversammlung durchführen», begründete Vreni Püntener, Co-Präsidentin der Grünen des Kantons Zürich, die Verschiebung.

Die Parteispitze befürchtet, dass es zu Austritten und im schlimmsten Fall zu einer Parteispaltung hätte kommen können.

Der Zürcher Gemeinderat und Fraktionschef Balthasar Glättli wollte am kommenden Samstag als Kampfkandidat antreten und den amtierenden Co-Parteipräsidenten Martin Bäumle aus dem Amt drängen.

Deine Meinung