Grüne Welle in Bern: SVP-Initiative floppte
Aktualisiert

Grüne Welle in Bern: SVP-Initiative floppte

«Ich bin enttäuscht», sagt SVP-Stadtrat Peter Bühler. Monatelang weibelte er dafür, dass Autolenker mit 50 km/h durch die City fahren können, ohne andauernd von roten Ampeln gebremst zu werden. Jetzt steht fest: Die Grüne-Welle-Initiative ist gescheitert und wird heute zurückgezogen.

Unterschrieben haben zwar insgesamt über 8000 Personen – die Hälfte davon lebt aber nicht in Bern. «Trotz gewaltigem Aufwand brachten wir nur zirka 4200 Stadtberner Unterschriften zusammen – 800 zu wenig», so Bühler. Vielen Leuten sei der Begriff Grüne Welle offenbar zu wenig geläufig.

«Das Interesse ist aber vorhanden.» Deshalb wollen sich die SVP-Vertreter im Kampf gegen den Ampelwald noch nicht geschlagen geben: «Wir überlegen uns nun, das Thema auf kantonaler Ebene aufzunehmen», sagt Bühler.

(ram)

Deine Meinung