Aktualisiert 10.06.2009 15:04

Wahlen 2010Grüner Zwist wegen den Stadtratskandidaten

Die Grünen der Stadt Zürich sind sich in Bezug auf ihre Stadtratskandidaten für die Wahlen im nächsten Frühjahr nicht einig. Der Vorstand der Kreispartei 7/8 wendet sich gegen die Vorschläge der Findungskommission.

Die Kreispartei halte an ihrem eigenen Vorschlag fest, für die Gesamterneuerungswahlen vom 7. März den früheren Gemeinderatspräsidenten Christoph Hug ins Rennen zu schicken, teilte deren Vorstand am Mittwoch mit.

Über den zweiten grünen Kandidaten neben der bisherigen Ruth Genner entscheidet die Stadtpartei an ihrer Mitgliederversammlung vom 23. Juni.

Die Findungskommission hatte am Dienstag zuhanden der Mitglieder einen Zweiervorschlag beantragt. So sollen die Parteimitglieder zwischen den beiden Gemeinderäten Daniel Leupi oder Pierino Cerliani auswählen. Alt-Gemeinderatspräsident Hug wurde dabei nicht mitberücksichtigt.

Mit diesem verfügten die Grünen aber über einen erfahrenen Kandidaten, der ein markantes eigenes Profil besitze, begründet die Kreispartei ihren Entscheid. (sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.