Grünes Bündnis mit neuem Namen
Aktualisiert

Grünes Bündnis mit neuem Namen

Das Grüne Bündnis (GB) des Kantons Luzern passt Namen und Erscheinungsbild der schweizerischen Mutterpartei an.

Künftig will die Partei als Grüne Luzern auftreten. Das beschloss die Generalversammlung am Dienstagabend in Oberkirch.

Das Grüne Bündnis wurde 1987 gegründet. Damals war es ein Bündnis verschiedenster Gruppierungen: Progressive Organisationen (Poch), Sozialistische Arbeiterpartei (SAP), Organisation für die Sache der Frauen (Ofra), Dritte-Welt-Gruppen und andere.

Inzwischen entwickelte sich das GB zu einer Partei. Im Grossen Rat des Kantons Luzern stellt es 6 von 120 Sitzen. Seit 16 Jahren ist das GB auch Mitglied der Grünen Partei Schweiz. Höchste Zeit, fand die Parteileitung, den Namen und das Erscheinungsbild der nationalen Partei anzupassen.

Die Generalversammlung folgte mit grosser Mehrheit dem Vorschlag des Vorstandes. Sie erteilte ihm den Auftrag, eine entsprechende Statutenänderung vorzubereiten.

(sda)

Deine Meinung