Aktualisiert

Winterthur-TössGrüngut-Verwertungsanlage soll umgezont werden

Eine private Firma will auf dem Areal Geilikerwiesen am Winterthurer Stadtrand in Töss eine Grüngut- Verwertungsanlage betreiben. Der Stadtrat beantragt dem Grossen Gemeinderat, den kommunalen Richtplan anzupassen und einen privaten Gestaltungsplan festzusetzen.

Die städtischen Fachstellen sind der Auffassung, dass der Standort für eine Grüngut-Verwertungsanlage zweckmässig ist. Der Betrieb ist so zu führen, dass in der Umgebung keine übermässigen Geruchsimmissionen entstehen können. Dies teilte der städtische Informationsdienst am Freitag mit.

Das Gebiet Geilikerwiesen liegt in der Landwirtschaftszone. Eine Grüngut-Verwertungsanlage ist in dieser nicht zonenkonform. Deshalb sind ein kommunaler Richtplaneintrag und ein privater Gestaltungsplan erforderlich. Für das Vorhaben ist ausserdem eine Umweltverträglichkeitsprüfung notwendig. (sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.