Aktualisiert 07.01.2020 08:30

Vereiste ScheibenGuckloch-Fenster kostet Hunderte Franken

Die Polizei hat in der Stadt Luzern mehrere Autofahrer gestoppt, die mit vereisten Scheiben unterwegs waren. Sie müssen mit hohen Bussen rechnen.

von
dag
1 / 8
Aus diesem kleinen Guckloch bei der Türe des Mitfahrers dürfte der Automobilist nicht gerade viel gesehen haben: Die Luzerner Polizei büsste den betreffenden Autofahrer am Montagmorgen.

Aus diesem kleinen Guckloch bei der Türe des Mitfahrers dürfte der Automobilist nicht gerade viel gesehen haben: Die Luzerner Polizei büsste den betreffenden Autofahrer am Montagmorgen.

Luzerner Polizei
Schon im Januar 2019 hatte die Luzerner Polizei im Rahmen einer koordinierten Verkehrskontrolle in Littau mehrere Fahrzeuge mit vereisten Scheiben gestoppt.

Schon im Januar 2019 hatte die Luzerner Polizei im Rahmen einer koordinierten Verkehrskontrolle in Littau mehrere Fahrzeuge mit vereisten Scheiben gestoppt.

Luzerner Polizei
Im Januar 2019 wurden drei Gucklochfahrer angezeigt. Etwa jener, der mit diesem Auto unterwegs war.

Im Januar 2019 wurden drei Gucklochfahrer angezeigt. Etwa jener, der mit diesem Auto unterwegs war.

Luzerner Polizei

Die Luzerner Polizei hat am Montag am frühen Morgen in der Stadt Luzern eine Verkehrskontrolle durchgeführt. Dabei wurde unter anderem überprüft, ob an den Scheiben der Autos das Eis entfernt wurde. Kontrolliert wurden insgesamt 16 Fahrzeuge, wie die Luzerner Polizei mitteilte.

Fünf Lenker wurden angezeigt, weil sie mit Autos unterwegs waren, die nicht betriebssicher waren. «Die Scheiben waren bei diesen Fahrzeugen stark vereist und die Sicht dadurch massiv beeinträchtigt», heisst es in der Mitteilung. Die ertappten Autofahrer müssen nun mit Bussen oder Geldstrafen rechnen. Der Betrag, den sie bezahlen müssen, könne laut Polizei mehrere hundert Franken betragen.

Polizei gibt Tipps für sichere Fahrten im Winter

• In der kalten Jahreszeit soll vor der Abfahrt mehr Zeit eingerechnet werden.

• Scheiben, Aussenspiegel, Beleuchtungen und Nummernschild sollen vor der Abfahrt von Schnee und Eis befreit werden.

• Schnee auf dem Dach, Heck und der Motorhaube sind vor der Fahrt zu räumen.

• Kontrollieren Sie die Beleuchtung.

• Passen Sie die Fahrweise den Strassenverhältnissen an.

Zentralschweiz-Push

Wenn Sie in der 20-Minuten-App auf Ihrem Smartphone die Benachrichtigungen des Zentralschweiz-Kanals abonnieren, werden Sie regelmässig über Breaking News aus Ihrer Region informiert. Hier können Sie den Zentralschweiz-Push von 20 Minuten abonnieren. (funktioniert in der App)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.