Türkei: Gül treibt EU-Beitritt voran

Aktualisiert

TürkeiGül treibt EU-Beitritt voran

Die Türkei ist nach den Worten von Staatspräsident Abdullah Gül für einen EU-Beitritt bereit. Sein Land müsse die Chance erhalten, die Beitrittsverhandlungen abzuschliessen.

Das sagte Gül am Montag nach einem Treffen mit seinem slowakischen Kollegen Ivan Gasparovic in Bratislava. Die EU nahm die Verhandlungen mit der Türkei 2005 auf, einige Regierungen - darunter Bundeskanzlerin Angela Merkel - treten aber statt einer Vollmitgliedschaft des islamisch geprägten Landes für eine sogenannte privilegierte Partnerschaft ein.

Gül forderte, die EU solle sich an die Regeln halten und der Türkei gestatten, die Verhandlungen abzuschliessen. «Natürlich könnte es Referenden in verschiedenen Staaten geben, und wir werden deren Resultat respektieren. Aber wir können nichts ausser dem Status einer Vollmitgliedschaft akzeptieren», sagte Gül. (dapd)

Deine Meinung