Emmen LU: Gülle fliesst in Bach – Forellen verendet
Aktualisiert

Emmen LUGülle fliesst in Bach – Forellen verendet

Im Augraben in Emmen ist es in der Nacht auf Dienstag zu einer Fischsterben gekommen. Der gesamte Bestand auf einer Länge von rund drei Kilometern wurde vernichtet.

von
sam

Aufgrund einer nicht abgeschalteten Pumpe überlief ein Güllenkasten und Gülle gelangte über einen Abflussschacht und einen unterirdischen Bach in den Augraben, einem Zufluss zum Rotbach. Im Augraben wurde auf einer Länge von rund drei Kilometern der gesamte Fischbestand – darunter vorwiegend Bachforellen – vernichtet, wie die Luzerner Polizei mitteilte.

Der Verursacher wird an die zuständige Staatsanwaltschaft verzeigt. Wie hoch der Schaden ist, ist zurzeit noch unklar.

Im Einsatz stand die Feuerwehr Emmen.

Deine Meinung