02.06.2020 16:42

«Gabi ist zurück bei Mama»

Gülsha findet ihr gestohlenes Velo nach fast einem Jahr wieder

Moderatorin Gülsha Adilji beklagte vergangenen Sommer den Diebstahl ihres Velos Gabi. Nun sind sie und der Drahtesel wiedervereint – offenbar dank eines Velodiebs.

von
Schimun Krausz

Darum gehts

  • Moderatorin Gülsha wurde im Sommer 2019 das Velo gestohlen.
  • Knapp ein Jahr später hat sie das Zweirad wieder.
  • Dabei geholfen haben ihr eine Kollegin – und ein Velodieb, ausgerechnet.

14. Juli 2019: Schreiberin, Journalistin und Moderatorin Gülsha Adilji (34) beklagt auf Instagram den Verlust ihres Rennbikes – gestohlen wurde es beim Zürcher Letten. «Das Rad hat einen riesigen emotionalen Wert für mich», schreibt sie im Post. Und: «Ich werde den Dieb jagen, bis ich es zurückhabe.»

1. Juni 2020: Die Jagd verlief erfolglos – bis jetzt. Gülsha und ihr Velo Gabi sind tatsächlich wiedervereint. Auf Instagram hat die Ostschweizerin den Reunion-Krimi festgehalten. Du liest richtig: Krimi.

Gabi taucht auf

Am Montag meldete sich eine Kollegin bei Gülsha und schickte ihr Fotos von Gabi, angekettet an einen Laternenpfahl, weniger als einen Kilometer von der Zürcher Wohnung der Moderatorin entfernt. Sie und ihr Mitbewohner – der ihr das Velo zusammengebaut hat, daher der «riesige emotionale Wert» – eilten noch im Pyjama zu besagter Stelle.

In der Annahme, der, äh, neue Besitzer (aka Velodieb, sehr wahrscheinlich) wohne im nächstgelegenen Haus, klingelte sich Gülsha durch die Wohnungen und versuchte herauszufinden, wer das Zweirad an die Strassenlampe gekettet hatte. Ohne Erfolg.

Gabi wird befreit

Von der anderen Strassenseite her rief ein Typ rüber: «Ist das euer Fahrrad?» Als Gülsha ihn davon überzeugt hatte, dass das wirklich ihr Gabi ist, sagte er ihr: «Ihr habt Glück, ich bin Fahrraddieb.» Und er öffnete seine Sporttasche.

Statt Squash-Schläger und Trainingsklamotten hätten sich darin für Velodiebe typische Utensilien befunden. Ein geknacktes Schloss später waren Gülsha und Gabi wiedervereint. Oder wie sie es ausdrückt: «Gabi ist zurück bei Mama.»

Ob der Typ einfach ein Velodieb war oder vielleicht tatsächlich ihr Velodieb, liess sie offen. Sie weiss es wohl selbst nicht ganz genau. Aber sie weiss, dass das vor allem ein unfassbar glücklicher Zufall war. Happy Reunion, Gabülsha!

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.