Günstiger Zucker für Schweizer Hersteller
Aktualisiert

Günstiger Zucker für Schweizer Hersteller

Schweizer Lebensmittelhersteller sollen Zucker zu vergleichbaren Preisen wie die Konkurrenz in der EU einkaufen können. Das Eidg. Volkswirtschaftsdepartement (EVD) hat den Zuckerzoll per 1. Dezember um 5 auf 36 Franken pro 100 Kilogramm gesenkt.

Der Zuckerzoll war bereits per Anfang Oktober um 10 Franken pro 100 Kilogramm gesenkt worden. Grund für die erneute Reduktion war, dass die aktuellen Importpreise - darunter wird der Weltmarktpreis plus Zoll verstanden - über dem EU-Marktpreis lag, wie das EVD am Dienstag mitteilte.

Grundlage der Anpassungen ist das seit dem 1. Februar 2005 umgesetzte Protokoll 2 des bilateralen Agrarabkommens der Schweiz mit der EU. Für die verarbeitende Industrie soll demnach ein in etwa gleiches Preisniveau angestrebt werden. Preisausgleiche über Ausfuhrbeiträge und Rückerstattung von Zöllen sowie Einfuhrabgaben sind aber untersagt.

(sda)

Deine Meinung