Güterzug mit Kran zusammengestossen – Verspätungen
Aktualisiert

Güterzug mit Kran zusammengestossen – Verspätungen

Ein Güterzug ist gestern am frühen Morgen in Wädenswil mit dem Kran eines Bauzugs kollidiert und entgleist.

Dabei wurden drei Gleisarbeiter und der Lokomotivführer leicht verletzt, und es entstand ein Sachschaden von einer Million Franken. Der Unfall führte zu grossen Verspätungen auf der Strecke Zürich–Chur: Der Bahnbetrieb zwischen Pfäffikon und Wädenswil war bis gestern Mittag eingestellt. Spezialisten des Polizei und der Unfalluntersuchungsstelle Bahnen und Schiffe klären nun ab, warum der Kran ausschwenkte.

Deine Meinung