Aktualisiert 08.02.2010 07:59

Und das kurz vor den PlayoffsGuggisberg: Kreuzbandriss!

Der Verdacht hat sich bestätigt: HCD-Topskorer Peter Guggisberg (24) hat im Spiel gegen die ZSC Lions einen Kreuzbandriss im rechten Knie erlitten.

von
kza

Muss der Meister in den Playoffs nun auf seinen besten Stürmer (44 Spiele, 20 Tore, 22 Assists) verzichten? Wahrscheinlich nicht. Die Ärzte haben sich zu einer konservativen Therapie entschieden: Auf eine Operation wird vorerst verzichtet. Weil Guggisberg eine starke Muskulatur hat, sollte es möglich sein, das Knie für die Playoffs durch die Muskeln und eine Knieschiene zu stabiliseren. Läuft alles nach Plan, wird Guggisberg die Playoffs bestreiten und das rechte Knie dann nach der Saison operieren. Damit ist aber klar: Der schnellste Schweizer Stürmer fehlt der Nationalmannschaft nicht nur beim Olympischen Turnier in Vancouver. Sondern auch an der WM in Deutschland.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.