Haribo: Gummibärli-Chef gestorben
Aktualisiert

HariboGummibärli-Chef gestorben

Der langjährige Chef des Süsswarenkonzerns Haribo ist im Alter von 90 Jahren gestorben. Hans Riegel war der Sohn des Goldbären-Erfinders.

von
laf
Seit 1946 herrschte Riegel über das Gummibärli-Imperium.

Seit 1946 herrschte Riegel über das Gummibärli-Imperium.

Hans Riegel, Chef des deutschen Süsswarenkonzerns Haribo, ist im Alter von 90 Jahren verstorben, wie das Nachrichtenportal Spiegel Online vermeldet. Dies habe ein Sprecher von Haribo bestätigt.

Seit 1946 führte der Sohn von Hans Riegel Senior das Süsswarenunternehmen, dessen Name sich aus denen der Gründer zusammensetzt. «Haribo» ist eine Abkürzung für «Hans Riegel Bonn».

Berühmt wurde der Konzern mit seinen Gummibärchen. Die Goldbären sind inzwischen auf der ganzen Welt bekannt. Die Führung im Konzern dürften nun Hans Riegels Neffen Hans Arndt Riegel und Hans Guido Riegel übernehmen, die seit 2009 gemeinsam mit ihrem Onkel an der Spitze des Unternehmens standen.

Deine Meinung