Reges Interesse: Gut besuchte WM-Spiele

Aktualisiert

Reges InteresseGut besuchte WM-Spiele

Rund 406 600 Zuschauer haben inklusive Sponsoren und Medien die Spiele an der WM in der Slowakei in den beiden Arenen von Bratislava und Kosice verfolgt. Vor allem in Bratislava waren fast alle Spiele ausverkauft.

Die Resonanz blieb aufgrund der kleineren Hallen deutlich hinter der WM im vergangenen Jahr in Deutschland zurück. Damals waren 548 800 Fans in die Stadien geströmt, davon allein gegen 78 000 zum Eröffnungsspiel in die Arena auf Schalke in Gelsenkirchen. In der Schweiz vor zwei Jahren betrug die totale Zuschauerzahl 379 000 Personen.

Den WM-Zuschauerrekord hält Tschechien mit 552 100 Besuchern bei der WM 2004. Eine neue Bestmarke haben die Co-Gastgeber Finnland und Schweden beim Titelkampf im nächsten Jahr im Visier. Sie peilen in Helsinki und Stockholm insgesamt 650 000 Zuschauer an. Aufgrund des neuen Modus mit zwei Achter-Gruppen werden acht Spiele mehr ausgetragen. (si)

Deine Meinung