Geistiges Handgepäck: Gut gebürstet

Aktualisiert

Geistiges HandgepäckGut gebürstet

100 Bürstenstriche am Tag sorgen für schöne, gesunde Haare. Das wissen wir schon lange! Aber stimmt das auch und wieso?

Ganz einfach: Durch das Bürsten der Haare verteilt sich das Haarfett von der Kopfhaut bis in die Spitzen und pflegt so das Haar. Das klappt übrigens auch, wenn es weniger als 100 Bürstenstriche sind.

Übrigens: Kaltes Wasser macht Haare glänzend, denn durch die Kälte legt sich die Schuppenschicht auf dem Haar und Licht, das auf das Haar fällt, wird besser reflektiert und lässt die Haare glänzen.

Mehr geistiges Handgepäck.

(lue)

Wissen auch Sie ein «geistiges Handgepäck»? Dann mailen Sie es uns an wissen@20minuten.ch

Wissen auch Sie ein «geistiges Handgepäck»? Dann mailen Sie es uns an wissen@20minuten.ch

Deine Meinung