Weltcupfinale: Gut im zweiten Training auf Rang 6
Aktualisiert

WeltcupfinaleGut im zweiten Training auf Rang 6

Lara Gut ist im zweiten Abfahrtstraining auf der Lenzerheide als Sechste wieder die beste Schweizerin. Die Schnellste war die Deutsche Maria Höfl-Riesch.

Lara Gut war auch im zweiten Training zur Weltcup-Abfahrt auf der Lenzerheide die beste Schweizer. Die Tessinerin fuhr auf Platz 6. Allerdings liess sie wie andere Fahrerinnen ebenfalls ein Tor aus.

Die Bestzeit realisierte Maria Höfl-Riesch mit 18 Hundertsteln Vorsprung auf die Liechtensteinerin Tina Weirather. Die Deutsche hat im Rennen vom Mittwoch noch theoretische Chancen, den Abfahrtsweltcup zu gewinnen. Sie liegt als Dritte 68 Punkte hinter der verletzten Lindsey Vonn und 67 Punkte hinter der Gesamtweltcup-Siegerin Tina Maze. Wie Gut passierten Höfl-Riesch und Weirather im Training nicht alle Tore.

Lenzerheide. Weltcup-Finale. Abschlusstraining für die Abfahrt der Frauen vom Mittwoch:

1. Maria Höfl-Riesch (De) 1:34,20.

2.* Tina Weirather (Lie) 0,18 zurück.

3. Anna Fenninger (Ö) 0,28.

4. Tina Maze (Sln) 0,31.

5. Marion Rolland (Fr) 0,34.

6.* Lara Gut (Sz) 0,60.

7. Elisabeth Görgl (Ö) 0,67.

8. Leanne Smith (USA) 1,10.

9. Regina Sterz (Ö) 1,15.

10. Marianne Kaufmann-Abderhalden (Sz) 1,44.

Ferner die weiteren Schweizerinnen:

13. Dominique Gisin 2,08.

14. Fabienne Suter 2,13.

17. Fränzi Aufdenblatten 3,10.

* = Torfehler.

22 Fahrerinnen gestartet, 21 klassiert.

(si)

Deine Meinung