Abfahrtstraining: Gut in den Top 10 - Maze knapp geschlagen

Aktualisiert

AbfahrtstrainingGut in den Top 10 - Maze knapp geschlagen

Lara Gut fährt im zweiten Training für die Damenabfahrt in Méribel auf den 8. Rang. Die Österreicherin Regina Sterz stellt vor Tina Maze die Bestzeit auf.

Tina Maze, die kurz vor ihrem ersten Gewinn des Gesamtweltcups steht, überzeugte auch im zweiten und letzten Training zur Weltcup-Abfahrt vom Samstag in Méribel (Fr). Die Slowenin wurde Zweite, mit rund einer halben Sekunde Rückstand auf die Österreicherin Regina Sterz (geborene Mader). Im 3. Rang klassierte sich die Amerikanerin Julia Mancuso.

Während an der Spitze die Abstände eher gross waren, ging es dahinter wesentlich knapper zu und her. Die Fünfte Stacey Cook (USA) und die Neunzehnte Stefanie Moser (Ö) waren nur gerade durch 68 Hundertstelsekunden getrennt. Zu diesem «Päckchen» gehörten auch Lara Gut als Achte und beste Schweizerin sowie Fabienne Suter (15.) und Nadja Kamer (16.).

Das Grippevirus geht um

Kamer, in Schladming nur knapp an einer Abfahrts-WM-Medaille vorbeigefahren, liess es in den Trainings bewusst eher ruhig angehen, weil sie sich erst kürzlich von einer Grippe erholt hat. Die Schwyzerin war für eine Woche durch die Krankheit regelrecht flachgelegt worden. Auch andere Fahrerinnen aus der Swiss-Ski-Equipe waren oder sind vom Grippe-Virus stark betroffen, nicht aber Gut und Suter.

Méribel (Fr). Weltcup Frauen. Zweites und letztes Training zur Abfahrt vom Samstag:

1. Regina Sterz (Ö) 1:42,43.

2. Tina Maze (Sln) 0,49 zurück.

3. Julia Mancuso (USA) 0,78.

4. Viktoria Rebensburg (De) 0,96.

5. Stacey Cook (USA) 1,10.

6. Marion Rolland (Fr) 1,11.

7. Maria Höfl-Riesch (De) 1,27.

8. Lara Gut (Sz) 1,28.

9. Nadia Fanchini (It) 1,33.

Ferner: 12. Tina Weirather (Lie) 1,52.

15. Fabienne Suter (Sz) 1,61.

16. Nadja Kamer (Sz) 1,63.

28. Fränzi Aufdenblatten (Sz) 2,33.

29. Marianne Kaufmann-Abderhalden (Sz) 2,42.

33. Andrea Dettling (Sz) 2,80.

38. Mirena Küng (Sz) 3,20. (si)

Deine Meinung