Entscheid am Freitag? - Gut möglich, dass die Corona-Tests weiterhin kostenlos bleiben
Publiziert

Entscheid am Freitag?Gut möglich, dass die Corona-Tests weiterhin kostenlos bleiben

Ueli Maurer und Guy Parmelin weht ein starker Wind entgegen. Denn es sieht alles danach aus, dass am Freitag die Kostenpflicht für Tests gekippt wird.

1 / 3
Die SVP-Bundesräte Guy Parmelin und …

Die SVP-Bundesräte Guy Parmelin und …

20min/Simon Glauser
… Ueli Maurer waren für kostenpflichtige Corona-Tests für Ungeimpfte. 

… Ueli Maurer waren für kostenpflichtige Corona-Tests für Ungeimpfte.

20min/Tarek El Sayed
Thomas Aeschi, Fraktionschef der SVP: «Wir erwarten, dass der Bundesrat auf seinen Entscheid zurückkommt.»

Thomas Aeschi, Fraktionschef der SVP: «Wir erwarten, dass der Bundesrat auf seinen Entscheid zurückkommt.»

20min/Celia Nogler

Darum gehts

  • Unzählige Parteien in der Schweiz sind gegen kostenpflichtige Corona-Tests.

  • Die SVP-Bundesräte Ueli Maurer und Guy Parmelin befürworteten kostenpflichtige Tests.

  • Die FDP hingegen bleibt dabei. Sie findet, dass die Tests ab dem 1. Oktober selbst bezahlt werden müssen.

Die meisten Parteien in der Schweiz sind zurzeit gegen kostenpflichtige Corona-Tests. Die SVP forderte mit einer Motion am Dienstag: Der Bund solle davon absehen, dass ab dem 1. Oktober für Corona-Tests selbst bezahlt werden müssen. Solange in der Schweiz die Zertifikatspflicht gilt, sollen die Tests gratis bleiben, wie die «Luzerner Zeitung» schreibt.

SVP-Fraktionschef Thomas Aeschi sagt: «Wir erwarten, dass der Bundesrat auf seinen Entscheid zurückkommt.» Die Kluft zwischen Geimpften und Ungeimpften werde zu gross. «Die soll nicht noch weiter vergrössert werden. Vor allem viele Junge mit kleinem Budget sind ungeimpft.»

Spannend dabei: Die SVP-Bundesräte Ueli Maurer und Guy Parmelin sprachen sich bislang stark für kostenpflichtige Tests aus. Der Druck aus der eigenen Partei scheint also zu wirken. Es ist gut möglich, dass am kommenden Freitag der Bundesrat in seiner Sitzung den Entscheid vom vergangenen 11. August kippt.

Auch andere Parteien sträuben sich gegen kostenpflichtige Tests. Die Grünen verlangen schon länger weiterhin Gratis-Tests für alle. Nun ziehen auch noch weitere Parteien mit. Auch die SP werde in der Gesundheitskommission des Nationalrates einen Antrag auf Gratis-Tests stellen, wie SP-Nationalrätin Flavia Wasserfallen (42) am Dienstag auf Twitter angekündigt hat.

Die FDP hingegen bleibt dabei. Sie findet, dass die Tests ab dem 1. Oktober selbst bezahlt werden müssen. Das letzte Wort im Test-Knatsch wird aber der Bundesrat haben.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

(fos)

Deine Meinung

88 Kommentare