Aktualisiert 29.06.2005 14:10

Guter Matura-Jahrgang

Der Maturitätsjahrgang 2005 ist in Basel-Stadt besser ausgefallen als das Vorjahr: 504 haben die Prüfungen zum Abschluss des Gymnasiums bestanden, 31 nicht.

Damit liegt die Misserfolgsquote bei 5,8 Prozent, gegenüber 6,9 Prozent 2004.

78 Maturandinnen und Maturanden erreichten Abschlussnoten zwischen 5,0 und 6,0, was gute bis sehr gute Leistungen bedeutet, wie das baselstädtische Erziehungsdepartement (ED) am Mittwoch mitteilte. Die 31 Erfolglosen hingegen müssen für das Gymi- Abschlusszeugnis das letzte Schuljahr wiederholen.

Die erste baselstädtische Sportklasse war sehr erfolgreich: Alle 13 Schülerinnen und Schüler bestanden, dies nach der Regelzeit von 12 Schuljahren und mit der Gymizeit im Bäumlihof. Die erste zweisprachige Maturklasse (»Immersionsklasse») schaffte im Gym Münsterplatz das beste Resultat von vier Klassen dieses Jahrgangs.

Zur Maturitätsprüfung angetreten sind 295 Schülerinnen und 240 Schüler. Bei den jungen Frauen war die Erfolgsquote mit 94,58 Prozent leicht höher als bei den Männern mit 93,75 Prozent.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.