Gymnasium bekommt neue Bibliothek
Aktualisiert

Gymnasium bekommt neue Bibliothek

Das Basler Gymnasium am Münsterplatz platzt aus allen Nähten. Deshalb wurde nun ein Kredit in Höhe von fast 1 Million Franken beantragt.

Das Gymnasium am Basler Münsterplatz soll einen Erweiterungsbau für seine Bibliothek erhalten. Mit dem zweigeschossigen Holzgebäude im Hinterhof will die Regierung gegen die Platznot an diesem Gymnasium angehen.

Untergebracht werden sollen in dem Gebäude die Schülerbibliothek und Schülerarbeitsplätze. Für die Erstellung beantragt die Regierung dem Grossen Rat einen Kredit von 980 000 Franken, wie sie am Dienstag mitteilte. Errichtet werden soll der Bau weitgehend aus vorfabrizierten Elementen während der kommenden Sommerferien.

Das Gymnasium am Münsterplatz habe seit der Schulreform grosse Einschränkungen beim Platzangebot hinnehmen müssen, begründet die Regierung das Vorhaben. Die teils Jahrhunderte alten Schulräume seien sehr klein und genügten weder an der Zahl noch bezüglich der Einrichtung den Standards für diese Schulstufe.

Die heutige Klassenzahl übertreffe zudem die Zielgrösse, die in der Raumplanung für die Schulreform für diesen Standort festgelegt wurde. Laut Regierung könnte ohne eine Erweiterung auch die bereits beschlossene Einführung der Fünftagewoche nicht umgesetzt werden. (sda)

Deine Meinung