H2-Baustart soll schon 2006 erfolgen

Aktualisiert

H2-Baustart soll schon 2006 erfolgen

Die Baselbieter Regierung will mit dem Bau der H2 zwischen Liestal und Pratteln trotz ungesicherter Bundesbeiträge noch in diesem Jahr beginnen.

Die 4,5 km lange und teils in einem Tunnel verlaufende H2 soll die Rheinstrasse entlasten, auf der sich täglich 44 000 Fahrzeuge stauen. Seit 1995 besteht dafür ein vom Volk bewilligtes Projekt – Hindernisse verzögerten den Bau.

Baudirektorin Elsbeth Schneider und Finanzdirektor Adrian Ballmer legten gestern eine Finanzierungsvorlage vor. Gebaut werden soll die H2 in zwei Etappen. Die Finanzierung soll über eine auf maximal zehn Jahre befristete Aufhebung des Rabatts auf der Verkehrssteuer erfolgen.

Die Einnahmen würden in einen zweckgebundenen Fonds fliessen, aus dem bis 2013 Baukosten von 182 Mio. Franken bestritten werden könnten. (sda)

Deine Meinung