Haare führten zu Fluchtauto
Aktualisiert

Haare führten zu Fluchtauto

Am Sonntag war es in Thun zu einem Unfall zwischen einem Fussgänger mit Hund und einem dunklen Auto gekommen (20 Minuten berichtete).

Anhand von sichergestellten Faserspuren und Hundehaaren konnte die Polizei das Tatfahrzeug ermitteln – der Besitzer streitet die Unfallfahrt aber ab.

Er habe auf dem Selveareal parkiert, und als er zum Auto zurückgekommen sei, sei dieses bereits beschädigt gewesen.

Deine Meinung