Aufruf: Haben Sie Rassismus in der eigenen Familie erlebt?

Publiziert

AufrufHaben Sie Rassismus in der eigenen Familie erlebt?

Verweigern ihre Grosseltern den Kontakt, weil Sie eine ausländische Mutter haben? Oder wurden Sie aus rassistischen Gründen enterbt? Erzählen Sie uns Ihre Geschichte!

von
daw
Laut dem Bund ist Rassismus auch im privaten Umfeld verbreitet.

Laut dem Bund ist Rassismus auch im privaten Umfeld verbreitet.

Jackf

Ein Vater entscheidet, dass seine Tochter nur den Pflichtteil seines Vermögens erben soll. Ihr Bruder werde hingegen den «gesamten Rest» erhalten. Zur Begründung gibt der Vater an, er habe den schwarzen Ehemann seiner Tochter nie als Ehemann akzeptieren können. Dieses reale Beispiel findet sich im am Montag veröffentlichten Rechtsratgeber der Fachstelle für Rassismusbekämpfung des Bundes.

Rassistische Handlungen im näheren privaten Umfeld würden vom Recht zwar zurückhaltend sanktioniert. Rassistische Äusserungen, Ausgrenzungen, Schikane oder gar rassistisch motivierte Gewalt kämen aber auch im privaten Umfeld vor.

Haben auch Sie Rassismus in der Familie erlebt? Berichten Sie uns im Formular von Ihren Erfahrungen! Alle Angaben werden vertraulich behandelt und auf Wunsch anonymisiert.

Deine Meinung