Aktualisiert 21.03.2019 17:52

Swisscom-Chef Urs Schaeppi

Haben Sie sich bei Lo und Leduc für «079» bedankt?

Wie viele neue Antennen braucht 5G? Warum ist Roaming so teuer? Am Donnerstag stellte sich Swisscom-CEO Urs Schaeppi den Fragen der Leser.

von
sas

Er wacht über einen Umsatz von fast 12 Milliarden Franken und ist Chef von rund 20'000 Mitarbeitern: Swisscom-CEO Urs Schaeppi. Am Donnerstag stellte sich der Topmanager im Rahmen des Formats Live aus dem Chefbüro den Fragen der Leser.

Die Herausforderungen für Schaeppi sind gross: Der Preisdruck im Telecom-Markt ist gewaltig und das Rennen um die Schweizer Vorherrschaft bei der 5G-Technologie äusserst eng. Zudem könnte der Swisscom nach der Übernahme von UPC durch Sunrise ein mächtiger Gegenspieler erwachsen.

Der ETH-Ingenieur Schaeppi ist seit über 20 Jahren in Diensten von Swisscom. 2013 wurde er von Swisscom-Präsident Hansueli Loosli auf den Chefsessel berufen. Schaeppi gilt als bodenständig, naturverbunden und sportlich. Er fuhr einst Skirennen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.