Hacken ist in Schottland Studienfach
Aktualisiert

Hacken ist in Schottland Studienfach

An der schottischen Universität in Dundee wird neuerdings ein Studiengang in Hacking angeboten.

Die Studenten sollen lernen, die kompliziertesten Sicherheitssysteme der Welt zu knacken, wie stern.de berichtet. Allerdings sollen die Studenten in ethischem Hacken unterrichtet werden und mit ihrem Studium als Fachleute Unternehmen bei der Absicherung ihrer Netzwerke helfen.

Wissen darf nicht missbraucht werden

Während des Studims wird darauf geachtet, dass die Studenten ihr Wissen nicht missbrauchen. «Wir wollen, dass nach Abschluss des Studiums ethische Hacker zu Verfügung stehen», erklärte Professor Lachlan MacKinnon.

Deine Meinung