Fehlerhafte Komponenten - «Hää?» – Wer mit dem iPhone nichts hört, bekommt es gratis repariert
Publiziert

Fehlerhafte Komponenten«Hää?» – Wer mit dem iPhone nichts hört, bekommt es gratis repariert

Wenn bei einem iPhone 12 oder 12 Pro kein Ton aus dem Hörer kommt, handelt es sich wohl um eine Fehlproduktion. Apple hat angekündigt, solche Geräte kostenlos zu reparieren.

von
Dominique Zeier
1 / 8
Eine gewisse Prozentzahl an iPhones ist von einem Fehler betroffen.

Eine gewisse Prozentzahl an iPhones ist von einem Fehler betroffen.

Unsplash
Dieser tritt bei iPhones 12 und iPhones 12 Pro auf. 

Dieser tritt bei iPhones 12 und iPhones 12 Pro auf.

Unsplash
Den Fehler erkennt man daran, dass aus dem Hörer kein Ton kommt.

Den Fehler erkennt man daran, dass aus dem Hörer kein Ton kommt.

Unsplash

Darum gehts

  • Einige iPhones 12 und iPhones 12 Pro weisen einen Fehler auf.

  • So kann es sein, dass aus dem Hörer kein Ton herauskommt.

  • Ist dies der Fall, können die Besitzerinnen und Besitzer ihre Geräte gratis reparieren lassen.

  • Das hat das Unternehmen mitgeteilt.

Apple hat ein neues Serviceprogramm für das iPhone 12 und das iPhone 12 Pro veröffentlicht. Daraus herauszulesen ist, dass es bei einem kleinen Prozentsatz dieser Geräte zu einer Fehlfunktion gekommen ist. So führe eine eventuell fehlerhafte Komponente des Hörermodus dazu, dass sich Tonprobleme ergeben. Betroffen sind Geräte, die zwischen Oktober 2020 und April 2021 hergestellt worden sind.

Konkret kann es bei diesen iPhones 12 und iPhones 12 Pro dazu kommen, dass bei eingehenden oder abgehenden Anrufen kein Ton aus dem Hörer zu hören ist. Ist dies der Fall, handelt es sich laut Apple wahrscheinlich um den bekannten Produktionsfehler.

Reparatur kostenlos

Das Unternehmen teilt mit, dass Personen, die über ein solch fehlerhaftes Gerät verfügen, dieses zu einem autorisierten Apple Service Provider bringen können. Dort werde dieses kostenlos repariert. Solche Geschäfte können über diesen Link in der Nähe gefunden werden. Es kann auch ein Termin in einem Apple Store vereinbart werden. Wer nicht sicher ist, ob es sich bei einem iPhone-Problem tatsächlich um das beschriebene handelt, kann auch zuerst einmal den Apple Support kontaktieren.

Apple rät allen Nutzerinnen und Nutzern, vor der Reparatur ein Backup des Smartphones zu erstellen. So kann sichergestellt werden, dass unterdessen keine Daten verlorengehen. Je nach Gebiet könne es ausserdem sein, dass eine Reparatur nur im Land oder der Region möglich ist, in welcher das iPhone ursprünglich gekauft wurde. Für die Schweiz gilt allerdings: Der Service kann überall in der Schweiz und in weiteren Räumen des europäischen Wirtschaftsraums durchgeführt werden.

Das Unternehmen hält aber fest, dass sich aufgrund dieses Problems die Garantie-Dauer für das iPhone 12 und das iPhone 12 Pro nicht verlängert. Das Serviceprogramm gilt also nur während zwei Jahren für betroffene iPhones.

Digital-Push

Wenn du den Digital-Push abonnierst, bist du über News und Gerüchte aus der Welt von Whatsapp, Snapchat, Instagram, Samsung, Apple und Co. informiert. Auch erhältst du Warnungen vor Viren, Trojanern, Phishing-Attacken und Ransomware als Erster. Weiter gibt es Tricks, um mehr aus deinen digitalen Geräten herauszuholen.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe unten rechts auf «Cockpit», dann «Einstellungen» und schliesslich auf «Push-Mitteilungen». Beim Punkt «Themen» tippst du «Digital» an – et voilà!

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

6 Kommentare