Gefängnis Schaffhausen - Häftling bricht aus und wird nach fünf Minuten wieder gefasst
Publiziert

Gefängnis SchaffhausenHäftling bricht aus und wird nach fünf Minuten wieder gefasst

Am Dreikönigstag versuchte ein Häftling aus einem Gefängnis in Schaffhausen zu flüchten. Er kam nicht weit: nach rund fünf Minuten Freiheit klickten die Handschellen erneut.

von
Monira Djurdjevic
1 / 2
In Schaffhausen versuchte am Donnerstag ein Insasse des Schaffhauser Gefängnisses zu flüchten. 

In Schaffhausen versuchte am Donnerstag ein Insasse des Schaffhauser Gefängnisses zu flüchten.

20min/Michael Scherrer
Rund fünf Minuten nach Meldungseingang konnte der Flüchtende in der Altstadt Höhe Pfrundhausgasse von der Polizei gefasst werden.

Rund fünf Minuten nach Meldungseingang konnte der Flüchtende in der Altstadt Höhe Pfrundhausgasse von der Polizei gefasst werden.

google maps

Am Donnerstagvormittag packte ein Insasse des Schaffhauser Gefängnisses die Gelegenheit beim Schopfe und flüchtete. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, währte die errungene Freiheit für den sich im Strafvollzug befindenden Mann jedoch nur kurz. Rund fünf Minuten nach Meldungseingang konnte der Flüchtende in der Altstadt Höhe Pfrundhausgasse von der Polizei gefasst und im Anschluss erneut dem Gefängnis zugeführt werden.

Wie es in der Mitteilung weiter heisst, ging dieser Ausbruch zwar glimpflich aus. Er zeige jedoch klar auf, dass die heutige Infrastruktur des kantonalen Gefängnisses nicht in allen Bereichen den aktuellen Sicherheitsstandards entspricht und dringend erneuert werden muss.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung