Kriens: Häftling erhängte sich in der Zelle
Aktualisiert

KriensHäftling erhängte sich in der Zelle

Ein Insasse hat sich am Dienstagnachmittag im Haft- und Untersuchungsgefängnis Grosshof in Kriens das Leben genommen. Der 25-Jährige aus der Elfenbeinküste erhängte sich in seiner Zelle, wie die Luzerner Staatskanzlei mitteilte.

Der Suizid sei entdeckt worden, als die Betreuungspersonen das Abend­essen verteilen wollten. Der Mann war erst seit knapp einer Woche im Grosshof inhaftiert. Er hätte wegen mehreren Kurzstrafen insgesamt drei Monate absitzen müssen. Der genaue Tathergang wird jetzt abgeklärt.

Deine Meinung