Altstätten - Häftling stirbt im Gefängnis
Publiziert

AltstättenHäftling stirbt im Gefängnis

Im Regionalgefängnis Altstätten ist ein 36-jähriger Gefangener tot aufgefunden worden. Gemäss jetzigen Erkenntnissen steht eine natürliche Todesursache im Vordergrund.

von
Alexandra Maria-Victoria Andrist
1 / 23
Altstätten, 10.06.2021: Kurz nach 7.30 Uhr ist im Regionalgefängnis ein 36-jähriger Gefangener tot aufgefunden worden. Die sofort aufgebotenen Rettungskräfte konnten nur noch seinen Tod feststellen. «Es gibt keine fremde Einwirkung», sagt die Kantonspolizei St. Gallen. 

Altstätten, 10.06.2021: Kurz nach 7.30 Uhr ist im Regionalgefängnis ein 36-jähriger Gefangener tot aufgefunden worden. Die sofort aufgebotenen Rettungskräfte konnten nur noch seinen Tod feststellen. «Es gibt keine fremde Einwirkung», sagt die Kantonspolizei St. Gallen.

Kapo SG
Rorschach, 08.06.2021: Am Dienstagabend ist es in Rorschach zu einer Kollision zwischen einem Taxi und einem 72-jährigen Mann gekommen. Der Mann ist aus dem Taxi ausgestiegen und wurde dann vom Fahrzeug angefahren. Der Mann verstarb noch an der Unfallstelle. (Symbolbild)

Rorschach, 08.06.2021: Am Dienstagabend ist es in Rorschach zu einer Kollision zwischen einem Taxi und einem 72-jährigen Mann gekommen. Der Mann ist aus dem Taxi ausgestiegen und wurde dann vom Fahrzeug angefahren. Der Mann verstarb noch an der Unfallstelle. (Symbolbild)

Kapo SG
Oberuzwil, 08.06.2021: Rund 60 Feuerwehrleute und mehrere Patrouillen der Kapo St. Gallen rückten kurz vor 2.30 Uhr zu einem Brand aus. Das Feuer in einem Geräteunterstand konnte gelöscht werden. Als mutmassliche Brandursache steht ein technischer Defekt am Elektrorasenmäher im Vordergrund. Dieser war im Geräteunterstand deponiert und am Ladekabel angehängt. Der Sachschaden beträgt mehr als 25’000 Franken.

Oberuzwil, 08.06.2021: Rund 60 Feuerwehrleute und mehrere Patrouillen der Kapo St. Gallen rückten kurz vor 2.30 Uhr zu einem Brand aus. Das Feuer in einem Geräteunterstand konnte gelöscht werden. Als mutmassliche Brandursache steht ein technischer Defekt am Elektrorasenmäher im Vordergrund. Dieser war im Geräteunterstand deponiert und am Ladekabel angehängt. Der Sachschaden beträgt mehr als 25’000 Franken.

Kapo SG

Polizeimeldungen Ostschweiz

  • Du findest hier aktuelle Polizeimeldungen aus den Kantonen St. Gallen, Thurgau, Graubünden, Glarus, Appenzell Innerrhoden, Appenzell Ausserrhoden und dem Fürstentum Liechtenstein.

Am Donnerstag kurz nach 7.30 Uhr ist im Regionalgefängnis in Altstätten ein Gefangener leblos in seiner Zelle aufgefunden worden. Laut der Kantonspolizei St. Gallen hatte am Vorabend gegen 21.15 Uhr ein Mitarbeiter des Justizvollzugs den letzten Kontakt mit dem Verstorbenen. Am Morgen konnte der 36-Jährige nicht geweckt werden. Bei der genaueren Nachschau durch den Mitarbeiter des Justizvollzugs musste der leblose Mann in der Zelle festgestellt werden.

Die sofort aufgebotenen Rettungskräfte konnten nur noch seinen Tod feststellen. Der Mann befand sich seit Oktober 2020 in Altstätten im vorzeitigen Strafvollzug. Er sass wegen Raufhandels eine 39-monatige Haftstrafe ab. Zwecks Ermittlung der Todesursache wurde der Verstorbene ins Institut für Rechtsmedizin nach St. Gallen überführt. Als Todesursache steht ein natürlicher Tod im Vordergrund. Es gab zunächst keine Anzeichen von Fremdeinwirkung.

Trauerst du oder trauert jemand, den du kennst?

Hier findest du Hilfe:

Dargebotene Hand, Sorgen-Hotline, Tel. 143

Seelsorge.net, Angebot der reformierten und katholischen Kirchen

Muslimische Seelsorge, Tel. 043 205 21 29

Lifewith.ch, für betroffene Geschwister

Verein Regenbogen Schweiz, Hilfe für trauernde Familien

Pro Juventute, Beratung für Kinder und Jugendliche, Tel. 147

Pro Senectute, Beratung älterer Menschen in schwierigen Lebenssituationen

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung