Zürich: Häftling tot in seiner Zelle aufgefunden

Aktualisiert

ZürichHäftling tot in seiner Zelle aufgefunden

Ein Häftling im Untersuchungsgefängnis Zürich wurde am Donnerstag tot in seiner Zelle aufgefunden.

von
tam
1 / 48
Aarau, 11. April, 2020: Ein 30-jähriger Autolenker lieferte sich am Karfreitagabend eine wilde Verfolgungsjagd mti der Aargauer Polizei. Der Kosovoare hatte keinen Führerausweis und versuchte einer Polizeikontrolle zu entkommen. In Aarau konnte er schliesslich gestoppt werden. Der 30-jährige stand mumtasslich unter Drogeneinfluss.

Aarau, 11. April, 2020: Ein 30-jähriger Autolenker lieferte sich am Karfreitagabend eine wilde Verfolgungsjagd mti der Aargauer Polizei. Der Kosovoare hatte keinen Führerausweis und versuchte einer Polizeikontrolle zu entkommen. In Aarau konnte er schliesslich gestoppt werden. Der 30-jährige stand mumtasslich unter Drogeneinfluss.

Keystone/Ennio Leanza
Villmergen AG, 6. Februar 2020: Ein 23-jähriger BMW-Fahrer ist vermutlich am Steuer eingeschlafen, auf die Gegenfahrbahn geraten und dort mit einem Renault kollidiert.

Villmergen AG, 6. Februar 2020: Ein 23-jähriger BMW-Fahrer ist vermutlich am Steuer eingeschlafen, auf die Gegenfahrbahn geraten und dort mit einem Renault kollidiert.

Kantonspolizei Aargau
Wildegg AG, 14. Januar 2020: Ein 45-Jähriger kollidierte mit Verkehrsschildern, streifte einvorbeifahrendes Auto und verursachte am Schluss einen Selbstunfall. Er wurde leicht verletzt.

Wildegg AG, 14. Januar 2020: Ein 45-Jähriger kollidierte mit Verkehrsschildern, streifte einvorbeifahrendes Auto und verursachte am Schluss einen Selbstunfall. Er wurde leicht verletzt.

Kantonspolizei Aargau

Im Gefängnis Zürich ist am Donnerstagmorgen ein Inhaftierter in seiner Zelle tot aufgefunden worden. Hinweise auf Dritteinwirkung liegen nach ersten Erkenntnissen nicht vor.

Der 36-jährige Insasse war Schweizer. In Untersuchungshaft befand er sich unter anderem wegen Verdachts auf Drohung, wie das Zürcher Amt für Justizvollzug mitteilt. Die Staatsanwaltschaft hat wie bei Todesfällen in Gefängnissen üblich eine Untersuchung eingeleitet.

Suizidgedanken? Hier finden Sie Hilfe

Beratung:

Dargebotene Hand, Tel. 143, (143.ch)

Angebot der Pro Juventute: Tel. 147, (147.ch)

Kirchen (Seelsorge.net)

Anlaufstellen für Suizid-Betroffene:

Nebelmeer – Perspektiven nach dem Suizid eines Elternteils (Nebelmeer.net);

Refugium – Geführte Selbsthilfegruppen für Hinterbliebene nach Suizid (Verein-refugium.ch);

Verein Regenbogen Schweiz (Verein-regenbogen.ch).

Deine Meinung