Aktualisiert 16.02.2005 12:56

Häftlingsrevolte niedergeschlagen

Polizisten und Soldaten haben am Mittwoch eine Gefangenenrevolte in Aserbaidschan niedergeschlagen.

Mehr als 200 Gefangene setzten sich am Vorabend auf dem Dach des Gefängnisses in der Hauptstadt Baku fest und forderten den Rücktritt des Gefängnisdirektors sowie bessere Haftbedingungen. Die Polizei ging mit Wasserwerfern gegen die Häftlinge des Hochsicherheitsgefängnisses Nr. 11 vor. Bei dem Einsatz wurden nach Polizeiangaben mehrere Soldaten verletzt. Augenzeugen berichteten auch von verletzten Häftlingen. Das Justizministerium kündigte eine Untersuchung an. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.