«Die Bachelorette» – Folge zwei - «Hätte ich richtig zugeschlagen, wäre der glatt im Pool gelandet»
Publiziert

«Die Bachelorette» – Folge zwei«Hätte ich richtig zugeschlagen, wäre der glatt im Pool gelandet»

In der zweiten Folge von «Die Bachelorette» wird gezankt, getanzt und geprankt. Und beinahe kommts zu einer Schlägerei.

von
Saskia Sutter
1 / 24
Für Bachelorette Dina Rossi (29) ist Teamfähigkeit in einer Beziehung wichtig. Deshalb ist die erste Challenge der zweiten Folge eine Team-Challenge. Es soll gerudert werden. Besonders interessiert es sie, ob die Zwillinge Yves und Boris (beide 37) auch getrennt voneinander funktionieren können.

Für Bachelorette Dina Rossi (29) ist Teamfähigkeit in einer Beziehung wichtig. Deshalb ist die erste Challenge der zweiten Folge eine Team-Challenge. Es soll gerudert werden. Besonders interessiert es sie, ob die Zwillinge Yves und Boris (beide 37) auch getrennt voneinander funktionieren können.

CH Media
Darum steckt sie Yves mit Burim (26) in ein Team. Ohne seinen Bruder anzutreten sei zwar ungewohnt, trotzdem heisst Yves die Challenge willkommen. Am Ende verlieren die beiden und müssen zurück in die Villa. 

Darum steckt sie Yves mit Burim (26) in ein Team. Ohne seinen Bruder anzutreten sei zwar ungewohnt, trotzdem heisst Yves die Challenge willkommen. Am Ende verlieren die beiden und müssen zurück in die Villa.

CH Media
Metallbauer Pablo (22) und Tennislehrer Hans (23) gehen als Gewinner aus der Challenge hervor. Nach eigenen Angaben hätten die beiden eben nicht nur Muskeln, sondern auch Köpfchen. Aha. 

Metallbauer Pablo (22) und Tennislehrer Hans (23) gehen als Gewinner aus der Challenge hervor. Nach eigenen Angaben hätten die beiden eben nicht nur Muskeln, sondern auch Köpfchen. Aha.

CH Media

Darum gehts

  • Jetzt sind wir also auch mit der zweiten Folge «Die Bachelorette» übern Berg.

  • Wir haben die Folge für dich geschaut, damit du das nicht tun musst.

  • Im Text erfährst du die Hits und Misses dieser Folge, kurz und knackig.

Das war gut

Auf der Cocktailparty herrschen Vibes wie einst in Zürcher Clubs: Gefühlt zwanzig Männer auf eine Frau. Boxer Joel kann sich von der Masse abheben, indem er sich ans Klavier setzt und seine Version von «River Flows in You» zum Besten gibt. Als Dina sich auf seinen Schoss setzt, bekommt er glatt einen roten Kopf und verspielt sich. Burim hingegen spürt jedes Mal ein Kribbeln, wenn er Dina sieht. Wo genau es kribbelt, verrät er nicht.

Der grosse Gewinner des Tages ist Pablo (22): Er hat wohl gemerkt, dass Dina aufmerksame Typen schätzt und zieht beim Einzeldate alle Register. Fürs Stuhl-An-Den-Tisch-Rücken und Jackett-Ausleihen wird er von Dina mit ein bisschen Schmuserei belohnt.

Felix (26) kann während des Gruppendates glänzen, indem er seine Ex-Freundinnen wertschätzt und nicht wie ausnahmslos alle anderen darüber klagt, in der Vergangenheit nur schlechte Erfahrungen mit Frauen gemacht zu haben.

Das war übel

Vertrauen ist Cyrill (24) wichtig und auch Dina will jemanden, der immer hinter ihr steht. Doch, Schock: Musik kommt bei Cyrill immer an erster Stelle. Sowieso sei er sich auch noch gar nicht so sicher, ob er überhaupt bereit für etwas Festes ist. Lieber schickt er seine selbstgebauten Tracks an grosse Labels und wartet auf eine Antwort – die bis jetzt noch nicht gekommen ist.

Scheinbar hat sich Dina einen Schwarm Pechvögel ausgesucht: Mit Ausnahme von Felix haben alle Kandidaten nach eigenen Aussagen ganz schreckliche Erfahrungen mit ihren Ex Freundinnen gemacht. Nicht nur beim Gruppendate, sondern auch in den Einzelgesprächen klagen die Herren über Betrug und Hinterhalt in ihren vergangenen Partnerschaften.

Trotz all der sensiblen Gemüter gibts in der Villa Puff: Felix und Joel kriegen sich in die Haare. So fragt der 19-jährige Boxer Joel seinen Konkurrenten Felix, wie denn das Gruppendate gewesen sei – worauf Felix mit ein paar Klapsen auf Joels Wange antwortet. Das nimmt Joel so nicht hin: Er tritt nach Felix, als der sich umdreht. «Hätte ich richtig zugeschlagen, wäre der glatt im Pool gelandet», blufft Joel im Nachhinein.

Die sind raus

Broker Alain (34) fliegt als Erster raus, von ihm sei in den letzten Tagen einfach «nicht so viel gekommen», so Dina. Ausserdem will die Bachelorette den 33-jährigen Cesare nicht verletzen, deswegen wählt sie ihn vorsichtshalber schon schön früh raus. Cristian (22) und Silvio (26) stehen zu zweit vor Dina. Beide seien «echt herzige Männer.» «Das alleine reicht bei mir aber nicht», so die Bachelorette. Am Ende fliegen beide raus, wahrscheinlich wegen ihrer scheuen Art.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

20 Kommentare