The Pirate Bay: Haft für Tauschbörsen-Betreiber?

Aktualisiert

The Pirate BayHaft für Tauschbörsen-Betreiber?

Vier Verantwortliche der schwedischen Internet-Tauschbörse «The Pirate Bay» sollen nach dem Willen der Staatsanwaltschaft je ein Jahr ins Gefängnis.

Bei dem international beachteten Verfahren in Stockholm begründete der Ankläger seine Forderung am Montag damit, dass sich die vier Schweden mit ihrer Plattform zum Herunterladen von Raubkopien systematisch bereichert und dabei Urheberrechte verletzt hätten.

«Pirate Bay» gilt als eine der weltweit grössten Tauschbörsen, über die Internet-Anwender urheberrechtlich geschützte Filme, Musik und Computersoftware kostenlos herunterladen können. Als Nebenkläger auftretende Musik- und Filmkonzerne verlangen Schadensersatz über umgerechnet etwa zehn Millionen Euro.

Die vier Schweden machten im Verfahren geltend, dass Pirate Bay lediglich eine technische Plattform sei, um Computer miteinander zu verbinden. Man könne nicht dafür verantwortlich gemacht werden, was die Anwender untereinander austauschten.

(sda)

Deine Meinung