Aktualisiert 21.03.2006 19:53

Hahnenwasser ist 1000 Mal umweltfreundlicher

Wem die Umwelt am Herzen liegt, der verzichtet auf Mineralwasser aus der Flasche: Hahnenwasser ist laut einer Studie in der Ökobilanz unschlagbar und zudem viel billiger.

Aus Umweltsicht ist gemäss der Studie «Ökobilanz Trinkwasser - Mineralwasser» grundsätzlich der Genuss von gewöhnlichem Trinkwasser aus der Röhre empfohlen. Bereits die Kühlung im Kühlschrank oder in einem Wasserdispenser erhöhe die Umweltbelastung deutlich, heisst es in der Studie, die im Hinblick auf den Weltwassertag vom (morgigen) Mittwoch vom Schweizerischen Verein des Gas- und Wasserfaches bei der Beratungsfirma EDU-Services in Uster im Kanton Zürich veranlasst wurde. Werde mit Kohlensäure versetztes Wasser bevorzugt, sei ein Soda-Gerät vertretbar, heisst es weiter. Gerät und Patrone müssten aber wirklich regelmässig verwendet werden, nämlich täglich für mehr als einen Liter Wasser; und damit sich die Anschaffung aus Umweltsicht wie auch finanziell amortisiere, müsse dies über mehr als fünf Jahre hinweg geschehen.

Mineralwasser werde ökologisch je ungünstiger, desto weiter der Transportweg sei, heisst es in der Studie weiter. Hinzu kämen die Kühlung und die Art der Verpackung. Am Relevantesten sei aber die Herkunft des Mineralwassers. Die Entfernung des Abfüllortes vom Konsumenten müsse möglichst kurz sein. Nur dann lohne sich die Verwendung von Mehrwegflaschen oder Behältern. Dies gelte auch für andere Getränke wie Bier, Wein oder Saft und auch für Nahrungsmittel. Allerdings könne mit dem Verzicht auf Mineralwasser nur ein kleiner Beitrag zur Reduktion der persönlichen Umweltbelastung geleistet werden.

Die Studie zeigt aber auch, dass die in der Schweiz bestehende zentrale Wasserversorgung mit einem weit verzweigten Rohrnetz von mehr als 50.000 Kilometern Länge zuverlässig und kostengünstig, umweltschonend und nachhaltig ist, wie der Verein des Gas- und Wasserfachs mitteilte. Das Trinkwasser sei von hoher Qualität und auch bis zu 1000 Mal billiger als Mineralwasser. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.