Anti-Aging für die Haare: Hair Botox ist der neue Trend

Nervengift beim Coiffeur? Nicht wirklich. Wir verraten dir, was hinter Hair Botox steckt.

Nervengift beim Coiffeur? Nicht wirklich. Wir verraten dir, was hinter Hair Botox steckt.

Unsplash / Lindsay Cash
Publiziert

Beauty-TrendHair Botox ist Anti-Aging für die Haare 

Als Gegenspieler zu Falten und Co. ist Botox längst etabliert – jetzt breitet sich der Begriff auch in der Haarszene aus. Ein Coiffeur verrät, was wirklich hinter Hair Botox steckt.

von
Malin Mueller

Kannst du dich noch daran erinnern, als die Olaplex-Behandlung das neue grosse Ding in den Coiffeursalons des Landes wahr? Es scheint ganz so, als ob die Tiefenpflege einen würdigen Nachfolger (inklusive einprägsamen Namen) gefunden hat: Hair Botox. Simone Rigliaco ist Geschäftsinhaber und Hairstylist im Zürcher Coiffeursalon Liquid und bietet die Behandlung an. Er verrät, was hinter dem Treatment steckt.

Simone Rigliaco ist Geschäftsinhaber und Hair Stylist im Zürcher Coiffeursalon Liquid.

Simone Rigliaco ist Geschäftsinhaber und Hair Stylist im Zürcher Coiffeursalon Liquid.

Instagram/liquid.hairsalon

Ist Nervengift in Hair Botox?

Fangen wir mit dem auffälligsten Punkt von Hair Botox an: Der Name, der an Eingriffe mit Spritzen erinnert, rührt von der Anti-Aging Wirkung auf das Haar. «Mit dem Nervengift Botulinumtoxin hat das Haar-Treatment nichts zu tun», so Rigliaco. «Bis auf den optisch verjüngenden Effekt natürlich.»

Wie wirkt Hair Botox?

Keine Spritzen also – klingt schon mal gut. Aber wie funktioniert das Ganze dann? «Die Behandlung läuft in zwei Phasen ab. Die erste Phase muss für fünf Minuten einwirken und öffnet die Schuppenschicht des Haars. Sie dient zur Vorbereitung.» Anschliessend geht es an die Pflege, die mit einer Kombination von Aminosäuren und Proteinen Feuchtigkeit spendet und die Verbindungen im Haar verstärkt. «In zehn Minuten dringt die Mixtur tief ins Haar ein und stärkt es von innen heraus.» Der Effekt ähnelt äusserlich einem Glossing: Die Haare wirken seidiger, weniger gesplisst und deutlich glänzender.

Für wen ist Hair Botox geeignet?

Alle, die ihrem Haar zwischen Heizungsluft, Sonneneinstrahlung und Stylings mal etwas Gutes tun wollen, können von Hair Botox profitieren. Eine Gruppe hebt der Hairstylist aber besonders hervor: «Haben Personen mit langen Haaren mit Spliss zu kämpfen, zieht er sich oft bis in die Haarlängen hoch. Dann kommt man mit Spitzenschneiden nicht viel weiter.» Wer nicht zum Kurzhaarschnitt wechseln will, könne mit Hair Botox zusammenkitten, was sonst nicht mehr zu retten wäre.

Wie länge hält der Effekt?

«Wir empfehlen, die Behandlung etwa alle acht Wochen zu wiederholen», so der Coiffeur. «Dann merkt man üblicherweise auch, dass der Effekt nachlässt.» Da die Behandlung – anders als zum Beispiel eine Blondierung – vor allem der Haarpflege dient, ist es kein Problem, Hair Botox regelmässig anzuwenden. Ausserdem scheint Suchtpotenzial zu herrschen: «95 Prozent unserer Kundschaft, die das Treatment ausprobieren, lassen es mehr als einmal machen.»

Wie tust du deinem Haar etwas Gutes?

Was kostet Hair Botox?

Als Zusatzbehandlung zum normalen Coiffeurbesuch kommt man mit ab 40 Franken für Hair Botox recht kostengünstig davon. Einzeln wird es teurer. Und du kennst das Spiel: Je nach Salon sind nach oben selten Grenzen gesetzt.

Von welchem Haar-Treatment bist du total überzeugt? Verrate es uns!

Deine Meinung

2 Kommentare