Haiti: Marschbefehl für US-Elite-Soldaten
Aktualisiert

Haiti: Marschbefehl für US-Elite-Soldaten

Die USA haben wenige Stunden nach der Flucht des haitianischen Präsidenten Jean Bertrand Aristide die Entsendung von Elitesoldaten nach Haiti beschlossen.

«Diese Soldaten sind als führendes Element einer internationalen Truppe gedacht», sagte Präsident George W. Bush an Sonntag. Washington habe Aristide bei seiner Abreise aus Haiti geholfen, teilte das Aussenministerium mit.

«Wir hoffen, dass dies in Haiti wieder Ordnung und Stabilität herstellt und dass dies ein neues Kapitel in der Geschichte des Landes ist», sagte Bush in Washington. Nach Medienberichten stehen am Stützpunkt Camp Lejeune in Bundesstaat South Carolina hunderte Elitesoldaten in Alarmbereitschaft.

Mehrere Länder hätten Bereitschaft zur Entsendung eigener Truppen signalisiert, teilte das Aussenministerium mit. Die US- Regierung arbeite mit anderen an einer Resolution des UNO- Sicherheitsrates, um die Einrichtung einer unabhängigen Regierung zu unterstützen. (sda)

Deine Meinung